A Resource Centre for Humanities Related Research in Austria

ARCHE (A Resource Centre for the HumanitiEs) is a service aimed at offering stable and persistent hosting as well as dissemination of digital research data and resources for the Austrian humanities community. ARCHE welcomes data from all humanities fields. More...

Discover Resources

Latest Additions

Show Summary Hide Summary
info 38 vollständige Korrespondenzen mit über 2.500 Briefen von und an Arthur Schnitzler (1862–1931). Viele davon werden erstmals veröffentlicht. Alle sind nach den Originalen in Archiven in Europa und Amerika durchgesehen und korrigiert.
today Available Date: 26 Jul 2021
Show Summary Hide Summary
info „Die große Transformation“ versammelt relevante Quellen aus unterschiedlichen Archiven zu Fragen der Reform der Bundes- und Wiener Gemeindeverwaltung in der unmittelbaren Nachkriegszeit 1918 bis 1920. Der in dieser Datensammlung edierte Quellenkorpus umfasst folgende Bestände:
* Verhandlungsschriften (Komitee Staatsangestellte)
* Enquete (Zielrichtung mehr Mitbestimmung, Personalvertretung)
* Relevante Akten Staatsrat und Kabinettsrat
* Relevante Gesetze (Staatsgesetzblatt)
* Zeitungen, Zeitschriften
* Akten der Allgemeinen Registratur der Magistratsdirektion, Wiener Stadt- und Landesarchiv
* Gemeinderats- und Stadtratsprotokolle wie in den Amtsblättern der Stadt Wien veröffentlicht
* Akten des Parteiarchivs vor 1934 der SDAP, Verein der Geschichte der Arbeiterbewegung in Wien (VGA)
* Tagblattarchiv zum Stichwort Beamte, Wienbibliothek
* ÖGB-Archiv, Material zu Beamtenorganisationen
„Die große Transformation“ erlaubt erstmals einen Blick in komparativer Perspektive auf die Zusammenhänge in der Transformation der beiden Verwaltungsebenen durch die Republiksgründung. Die aus den Quellen erstellten Datensätze wurden beschlagwortet und die in ihnen erwähnten Personen, Institutionen und Orte erfasst.
Show Summary Hide Summary
info Diese Sammlung enthält die Scans des Darlehensbuch Satzbuch CD (1438-1473) (Signatur WStLA 2.1.2.1.B1.34), angefertigt vom Wiener Stadt- und Landesarchiv