A Resource Centre for Humanities Related Research in Austria

ARCHE (A Resource Centre for the HumanitiEs) is a service aimed at offering stable and persistent hosting as well as dissemination of digital research data and resources for the Austrian humanities community. ARCHE welcomes data from all humanities fields. More...

Discover Resources

Latest Additions

today Available Date: 08 May 2021
Show Summary Hide Summary
info Die Tagebucheinträge von Arthur Schnitzler kodiert in XML/TEI, ergänzt um ein Personen- sowie Ortsregister.
Show Summary Hide Summary
info Die vorliegende Sammlung umfasst XML/TEI kodierten Transkripte des "Darlehensbuch Satzbuch CD". Diese Daten wurden von einem vierköpfigen Team unter der Leitung von Thomas Ertl (Universität Wien/FU Berlin) generiert. Patrick Fiska, Richard Weinbergmair und Korbinian Gründwald besorgten die Texterstellung, wobei sie von Herwig Weigl mit Rat und Hilfe in editorischen Fragen unterstützt wurden. Peter Andorfer betreute und gestaltete die online-Edition. Die Umsetzung der Arbeiten erfolgte in Kooperation mit dem Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Wien, dem Austrian Centre for Digital Humanities and Cultural Heritage (ACDH-CH) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften sowie dem Friedrich-Meinecke-Institut der Freien Universität Berlin. Ermöglicht wurde die Edition durch finanzielle Unterstützung der Kulturabteilung der Stadt Wien (MA7). Die technische Umsetzung erfolgte im Rahmen des KONDE Projektes.
today Available Date: 25 Mar 2021
Show Summary Hide Summary
info Die vorliegende Datensammlung umfasst die Ergebnisse des FWF-Projektes “Reading in the Alps”, welches sich dem Thema des ländlichen Buchbesitzes im mittleren Pustertal zwischen 1750-1800 widmete. Im Konkreten liegen folgende Datensätze vor:
* Edierte Verlassenschaftsabhandlungen Geistlicher aus dem mittleren Pustertal;
* Orts-, Personen- und Bücherregister;
* Statistische Auswertungen von Verfachbüchern mit Inventaren;
* Kurzregesten der Verfachbucheinträge;
* Volltexte der Verfachbücher.
Mit Ausnahme der Volltexte, welche im MultiPAGE XML-Format vorliegen, sind sämtliche Daten entsprechend der Guidelines der Text Encoding Initiative (TEI) kodiert.